Bildung und der Film „Alphabet“


Worum geht es? Am besten sagt das der Werbespruch auf der Filmhomepage:

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt.
Nach der Schule sind es nur noch 2%.

Natürlich geht es um Vorstellungen, unsere Vorstellungen von der Welt und was alles möglich ist. Wie einfach Lernen und Entwickeln und Kreativität und Zusammenleben sein könnte und auch sein kann.

Der Filmemacher ERWIN WAGENHOFER hat sich im letzten Teil seiner Trilogie (nach WE FEED THE WORLD und LETS MAKE MONEY) das Thema Bildung vorgenommen. Worum es geht?

Hier der offizielle Trailer:

NUN: Was passierte mir dir, wenn du den Film siehst?
Welche Einblicke und Empfindungen bewegen dich?

UND Was willst du jetzt tun? Wohin lenkst du die freigewordene Energie?

–> Schreib einen Kommentar und teile deine Ideen!